~ I am walking the Earth owning my Full Power ~

ist eine meiner absoluten Lieblings-Affirmationen beim Spazieren gehen. Dabei lasse ich Alles, was mir nicht mehr dient in die Erde abfließen und lade mich mit frischer, neuer Energie auf, die mir gerade so richtig gut tut. Ich liebe es, draußen in der Natur unterwegs zu sein und die Verbundenheit mit Mutter Erde, Gaia so deutlich zu spüren. Und so wie Alles, was wir tun mit unserer bewussten Ausrichtung von etwas ganz Alltäglichem zu etwas Heiligem wird, kann solch ein Affirmations-Spaziergang auch wirklich tief heilsam sein. Mit jedem unserer Schritte können wir Liebe aufnehmen, spüren wie sie unseren Körper durchströmt und dann unsere eigene Liebe zurück in die Erde fließen lassen. Als Dankeschön und als Segen.

Vielleicht hast du ja Lust, das auch mal auszuprobieren und zu spüren, wie mit jedem Schritt mehr und mehr deiner ursprünglichen Kraft wieder in dir pulsiert.

Richte dich dazu einfach gerade aus, mach deine Wirbelsäule schön lang, sodass die Energie optimal durch dein System fließen kann und dann atme tief ein und aus während du läufst. Spüre deutlich wie deine Füße die Erde berühren. Bewege dich bewusst, kraftvoll und fließend.

Dazu noch ein Göttinnen-Tipp für dich, den ich sehr wertvoll finde und der für das gesamte Wohlgefühl einen Riesen-Unterschied macht:

Bewege dein Becken beim Laufen in Form einer liegenden Acht. Schwing deine Hüften dabei ruhig mal so richtig und finde deinen ganz eigenen Rhythmus. Das tut unseren inneren Organen gut und bringt unsere Hormone ins Gleichgewicht. Weibliche Energie ist von Natur aus fließend und bekommt durch diese Bewegung wieder mehr Raum in uns.

Falls du dich nicht schon natürlicherweise so bewegst, probier das unbedingt mal aus! Ich finde das macht echt so einen großen Unterschied! Und wenn du magst, schreib mir total gerne, was du für Erfahrungen damit machst- ich finde das immer sehr spannend 🙂

Alles Liebe für dich <3

Anna Theresa