Namasté,

ich freue mich, heute diese schöne und sehr wirksame Übung mit dir zu teilen. Vielleicht geht es dir auch so, dass die aktuellen Energien der Mondfinsternis im Juli und der partiellen Sonnenfinsternis zum August Neumond Einiges in deinem Leben aufwirbeln und für – mehr oder weniger kreatives 😉 – Chaos sorgen.

 

Inmitten von Chaos und Bewegung, bewahre die Stille in dir.

– Deepak Chopra –

Wenn wir uns unseres inneren Kerns bewusst werden und mit ihm in Verbindung treten, dann können wir auch das Chaos um uns herum liebevoll annehmen und willkommen heißen. Und es somit als das sehen, was es ist: Ein Aufräumen und Platz schaffen für das Neue und Wunderbare, das gerade im Entstehen ist. Für all das, wonach dein Herz sich sehnt, was deine Seele sich wünscht und was dir wirklich dient.

Die folgende Übung kann dir dabei helfen, dich mit diesem Part von dir, deinem inneren göttlichen Kern zu verbinden und so das Große Ganze wieder klarer zu sehen, wenn du dich im vermeintlichen äußeren Chaos zu verlieren scheinst.

Übung

Such dir einen schönen, ruhigen Ort – vielleicht in der Natur, oder eine gemütliche Ecke in deinem Zuhause – an den du dich für einen Moment zurückziehen kannst. Setze oder lege dich bequem hin. Erlaube dir, jetzt ganz bei dir und für dich da zu sein. Und dann schließe sanft deine Augen und geh mit deiner Aufmerksamkeit mehr und mehr nach innen. Sinke so mit jedem Atemzug tiefer und tiefer in dich selbst hinein.

Lass deinen Atem in deinen Bauch strömen und von selbst ruhiger und gleichmäßiger werden. Und dann beginne nach jeder vollen und tiefen Einatmung in deinen Bauch einen Moment lang inne zu halten, bevor du erst dann wieder ausatmest. Atme vollständig aus und schenke dir auch hier wieder eine kleine Pause vor der nächsten Einatmung.

Genieße die vollkommene Stille zwischen deinen Atemzügen.

Nimm wahr wie du einfach nur bist, es gibt jetzt nichts anderes für dich zu tun. Du kannst voll und ganz loslassen und mit deiner Aufmerksamkeit dem Fluss deines Atems folgen.

 

Wenn Gedanken auftauchen, nimm sie wahr und lass sie ziehen. Komme mit deinem Fokus einfach wieder liebevoll zu deiner Atmung zurück.

 

Zu Beginn mag es helfen, wenn du dir einen Timer stellst und dich während dieser Zeit voll auf die Übung einlässt. Eine Handy App, die ich dir dazu empfehlen kann ist der „Insight Timer“. Dort kannst du zwischen verschiedenen Klangschalen-Tönen wählen, die dich sanft aus deiner Meditation zurückholen.

 

Ich wünsche dir, dass du in Leichtigkeit mit deinem inneren Kern in Verbindung treten und die Zeit mit dir selbst voll und ganz genießen kannst!

Alles Liebe,

Anna Theresa