Deine Schöpferkraft für eine neue Erde

Deine Schöpferkraft & das Kollektivfeld

Heute möchte ich nochmal ganz besonders an unsere Schöpferkraft erinnern, die jeder Einzelne von uns besitzt.

Und an deren bedeutsamen Einfluss auf das große Ganze und das Kollektivfeld.

Ich weiß, wir spüren diese nicht immer.

Vor allem auch wenn im Weltgeschehen Dinge passieren die uns Angst machen oder etwas Starkes in uns auslösen.

Aber gerade dann ist es umso wichtiger, die Vision und Energie hochzuhalten und nicht in eine Schwingungs-Matrix der Angst einzusteigen.

Was du energetisch tun kannst:

Es ist wichtig und menschlich, zu fühlen was du fühlst. Gib dem Raum.

Schau was getriggert wird, womit du in Resonanz gehst und dann wie du diese Resonanzen lösen kannst.

Sende Liebe.

Erinnere dich an deine Schöpferkraft.

Halte die Vision von einer neuen Welt, in der Liebe, Mitgefühl & Frieden sind.

Praktiziere Hooponopono statt ein dualistisches Opfer-/Täter-Denken zu verstärken.

Lasse deine Liebe fließen.

Deine Energie und Ausrichtung zählt! 💖

Um den Frieden im Feld zu stärken kannst du auch die beiden folgenden wunderschönen Mantren anhören, im Hintergrund laufen lassen oder mitsingen:

🤍 Lokah samastah sukhino bhavantu von The Love Keys

🤍 Gayatri Mantra von Deva Premal

Segne & bereinige den vergangenen Monat

Wir können über das Wirken mit Timelines auch in der linearen Zeit rückwirkend Heilung & Segen in Situationen einfließen lassen.

Dafür braucht es unsere klare Intention und die Verbindung zu unserem Höheren Selbst.

In der kurzen Meditation, die ein Auszug aus meinem Onlinekurs Timeline Blessings ist, verbindest du dich mit dem Monat Februar und kannst über deine kraftvolle Intention Alles mit Segen berühren, was in dieser Zeitspanne stattgefunden hat.

Nimm zu Beginn ein paar tiefe Atemzüge, schließe sanft deine Augen und verbinde dich bewusst mit deinem Höheren Selbst. Und dann lasse dich durch die Meditation führen.

Unser Segen ist das Kraftvollste was wir auf energetischer Ebene tun können!

Share the Love: