Kreiere im Einklang mit dem Mondzyklus

Mit jedem Neumond beginnt ein neuer Mondzyklus, mit dem du ganz bewusst fließen und dessen transformierende sowie schöpferische Energie du für dich nutzen kannst.

Hier siehst du mein aktuelles Vision Board, das ich von meinem Schreibtisch aus im Blick habe. Ich habe es Anfang des Jahres auf dem Geburtstag einer lieben Freundin erstellt.

Der Beginn des neuen Mondzyklus ist eine gute Zeit, dir deine Herzenswünsche bewusst zu machen und sie in einer Collage umzusetzen.

So wie der Mond nun wächst, wollen auch deine Wünsche mehr und mehr Gestalt annehmen.

Ich finde den Prozess des Entstehens meiner Vision Boards immer ganz spannend.

Es geht zum einen darum, sichtbar zu machen, was du erschaffen willst und wann immer du dein Werk anschaust Liebe und Freude in deine Manifestationen fließen zu lassen.

Zum anderen ist aber auch das Gestalten an sich eine wertvolle Erfahrung. Ich bin beim Zeitschriften durchblättern, ausschneiden, zusammenstellen und kleben oft selbst überrascht welche Wünsche da auf einmal aufsteigen, die mir vorher gar nicht so bewusst waren.

Außerdem kannst du – wenn du dich auf die Tiefe des Prozesses einlässt – auch deutlich spüren, wo du vielleicht noch Blockaden hast, die deine Manifestationen ausbremsen.

In meinem Vision Board, das du hier siehst, hatte ich intuitiv das Bild mit der Frau auf dem Felsen ausgewählt. Es steht für mich für Freiheit und erfüllende Zeit in der Natur, was mir beides sehr wichtig ist.

Ich ziehe immer so viel Weisheit, Energie und Lebensfreude aus der Zeit, die ich für mich alleine in der Natur verbringe. Sei es beim Spaziergang, in der Meditation oder beim Camping.

Während des Zusammenstellens meiner Collage wurde mir dann bewusst, dass auch das Bild eines Paares im Wald dazu gehört, weil ich die erfüllende und für mich so wertvolle Zeit in der Natur mit meinem Partner teilen möchte.

Dabei konnte ich meinen damaligen sehr einschränkenden Glaubenssatz erkennen, dass mich ein neuer Partner irgendwie aus meiner Mitte bringen könnte und ich nicht mehr genug Zeit und Energie für das habe, was mir wichtig ist.
Es war höchste Zeit, diese Überzeugung zu wandeln!

So wird einem beim Gestalten oft klar, was man sich wirklich wünscht.
Und wenn du achtsam hinschaust, kannst du auch die Überzeugungen in dir wahrnehmen, die die Umsetzung deiner Wünsche noch blockieren.

Wenn du solche Glaubensmuster erkennst, wandle sie in unterstützende Affirmationen um.
Wann immer die alten blockierenden Gedanken auftauchen, erkennst du, dass sie nicht wahr sind und sagst bewusst deine neue Affirmation.

So bildet dein Gehirn neue Verbindungen und du erschaffst dir Schritt für Schritt ein Leben ganz nach deinen Herzenswünschen.

Hab einen zauberhaften und gesegneten neuen Mondzyklus!

Alles Liebe,

Anna Theresa

P.S. Ich durfte eine Neumond-Meditation für das neue wunderschöne Buch „Crystal Grids“ von Anne-Mareike Schultz und Dennis Möck-Ludwig schreiben. Kommenden Freitag den 1.11.2019 an Samhain gibt es ein GEWINNSPIEL zum Buch! Folge mir dazu auf meinem Instagram Account und bei Facebook!

Share the Love: